share
find
us
Wein und Kekse – wir wünschen frohe Weihnachten!

Das Burgenland und Kekse sind untrennbar miteinander verbunden. Weit über die Grenzen des Burgenlandes hinaus ist die burgenländische Hochzeitsbäckerei bekannt. Traditionell werden die Kekse zu Tee oder Kaffee gegessen, doch wir finden, dass auch Wein und Kekse eine tolle Kombination sind, vorausgesetzt natürlich die Gewürze in den Keksen passen zu den Weinen.

Gerade unser Blaufränkisch Eisenberg DAC schmeckt ganz hervorragend zu Linzer Augen. Seine frische, kernige Säure und die Aromen von Sauerkirsche und Brombeere harmonieren wunderbar mit der Ribiselmarmelade in den Keksen. Damit ihr das selbst ausprobieren könnt, verraten wir euch unser liebstes Rezept für Linzer Augen:

Zutaten für ca. 25 Stück Linzer Augen:

  • 110 g Staubzucker
  • 220 g Butter
  • 310 g glattes Mehl
  • 1 Ei
  • 1 EL Vanillezucker
  • Zitronenschale
  • Ribiselmarmelade
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

  • Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, rasch mit dem Mehl verbröseln.
  • Zucker, Ei, Vanillezucker und geriebene Zitronenschale dazugeben und rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
  • Danach den Teig ca. 3 mm dick ausrollen, mit einem gezackten Ausstecher Scheiben ausstechen.
  • Die Hälfte der Scheiben mit Löchern versehen (wir verwenden am liebsten einen Herz-Ausstecher).
  • Scheiben auf Backblech legen, im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C rund 10 Minuten goldgelb backen.
  • Nach dem Backen die Unterteile mit Ribiselmarmelade bestreichen, Oberteile aufsetzen, mit Staubzucker bestreuen.

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren!